Peter Diepolds Homepage

Prof. Peter Diepolds Professional Homepage (German and English)
Univ.-Prof. für Pädagogik und Informatik (Humboldt-Universität; seit 2001 im Ruhestand)

Kurzbiografie
  • geb. 1938 in Reichenbach (Schlesien)
  • 1945 Flucht nach Flensburg
  • 1948-1957: Besuch des Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasiums in Brake (Unterweser)
  • 1954/55 Austauschschüler des American Field Service in Waltham, MA (USA)
  • 1957-60 Studium der Wirtschaftswissenschaften in USA (Brandeis, Berkeley, Yale: M.A.)
  • 1961-65 Studium der Evangelischen Theologie in Bethel, Jerusalem, Wien, Tübingen und Göttingen
  • 1965-1967 Vikariat in der Evangelischen Kirche zu Oldenburg, Ordination zum Pastor
  • 1967-75 Leiter des Theologischen Stifts in Göttingen, Promotion im Fach "Altes Testament"
  • 1975-1993 Professor für Wirtschaftspädagogik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Georg-August-Universität in Göttingen.
  • 1993-2001 Professor für Pädagogik und Informatik an der Philosophischen Fakutltät IV der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • seit 2001 im Ruhestand in Göttingen
  • 1965-2000 verheiratet mit † Barbara Diepold, geb. Trensky. Zwei Töchter, zwei Enkelkinder
  • seit 2002 verheiratet mit Gudrun Schiemann-Diepold, geb. Liebau
Arbeitsschwerpunkte

Mitarbeit in Organisationen

Liste des Veröffentlichungen
[Foto Peter Diepold]

Ehrenamtliche Engagements



Dr. Barbara Diepold, 1942-2000

Analytische Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin Barbara Diepold: Spiel-Räume - Erinnern und Entwerfen
Aufsätze zur analytischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
    
Göttingen 2005 (Universitätsverlag)
ISBN 3-938616-01-6. 272 S., EUR 19       --->mehr 


[Cover: Spiel-Räume] Inzwischen auch als pdf-Datei übers Internet unter
http://webdoc.sub.gwdg.de/univerlag/2005/diepold_book.pdf  
 
 


Kontakt: Prof. Dr. Peter Diepold, Tel. (0551) 55 5 35

Copyright 2002: Peter Diepold, Schildweg 20, D-37085 Göttingen

Valid HTML 4.01 Transitional